Offenes Singen-Diese Woche Freitag!

Der MGV Eintracht Honrath-Overath lädt nun zum 5. offenen Singen am Freitag den 07.06.2024 um 18:00 Uhr ein.

Bringt Freude und Bekannte mit. Es macht allen einen riesigen Spaß. Singen macht Freude und ist auch noch Gesund.

Achtung: Das offene Singen am Freitag den 05.07.2024 entfällt!

Dafür lade ich Sie jetzt schon für Freitag den 02.08.2024 wieder ganz herzlich ein.

Frank Lindenberg

1.Vorsitzender

Endlich wieder offenes Singen beim Männerchor – 03.05.2024 um 18.00 Uhr

Am Freitag dem 03.05.2024 – 18.00 Uhr lädt der Männerchor wieder singbegeisterte Frauen und Männer zum offenen Singen ins Vereinshaus der Stadt Lohmar neben dem Kindergarten Honrath, Zum Kammerberg 3, ein.

Da sie in der Chorprobe sicher ihnen bekannte Schlager, Kölsche Lieder, Gospels, Musicals und Volkslieder als Repertoire im Chor in Textvorlage singen werden, brauchen sie auch keine Notenkenntnisse zu haben und keine Stimmprobe abzugeben. Es wird demnach ohne Aufregung und Anspannung zu gehen, sodass sie stimmungsvoll und entspannt im Chor unter Leitung des erfahrenen Chorleiters mitsingen und ihrer Stimme freien Lauf lassen können.

Viele Musikfreunde, die bisher als“ Leisesinger“ beim Kochen, Duschen oder Autofahren ihre Tiefenentspannung spürten, lernten ihre musikalischen Singqualitäten im offenen Singen erst kennen und erlebten ein den Alltag vergessenes sichtbares Glücks-und Gemeinschaftsgefühl.

Wenn sie die Probe nicht alleine besuchen wollen, sprechen sie die Sänger an oder animieren sie ihren Freundeskreis mal mit zu kommen.

Die Sänger des Männerchor MGV Eintracht Honrath freuen sich auf ihren Besuch zum offenen Singen.

Großartige musikalische Resonanz  beim Benefizkonzert in der ev. Kirche Honrath am 21.04.2024

Honrather Chöre und Klarinettenensemble mit Glanzlichtern im Vielseitigen Chorprogramm

Für viele musikalische Veranstaltungen bietet die Honrather Kirche durch die hervorragende Akustik für Chöre und Musikproduzenten ein sehr geschätztes Forum.

Für die Finanzierung der anstehenden neuen Tonanlage in der Kirche veranstalteten die Chöre nun dieses Konzert um mit den Einnahmen die Anschaffung zu fördern.

Pfarrerin Barbara Brill-Pflümer begrüßte demnach dankend die zahlreich erschienenen Konzertgäste unter ihnen auch viele Ehrengäste, Vertreter der Stadt Lohmar und Vorsteher der Kirchengemeinden.

Im musikalisch vielseitig angepassten Programm begann der MGV „Eintracht“ Honrath-Overath mit dem MGV „Frohsinn Höffen“, geleitet von Rolf Pohle und musikalisch begleitet mit Edgar Zens am Piano mit Schlager und Evergreens.

Zunächst mit schwungvollen Melodien wie „Conquest of paradise (Vangelis) und Peggy Marchs Hit „Hey das ist Musik für dich“, „Diese flotte Melodie“ (Dieter Frommlets) und dem lehrreichen Satz „An Tagen wie diesen“ (Die Toten Hosen), erreichte der Chor die rheinisch – kölschen Gemüter mit wohlbekannten Glanzlichtern der Heimatmusik. Der Chor bot im 2.Block zum Abschluss des Konzertes stimmungsvolle Kölsche-Lieder wie „Mir sin zo Hus“ (Rolf Lovland), „Kölsche Stammbaum“ „Dat Wasser vun Kölle“ (Bläck Föös) und Claude Francois rührende Heimatkomposition „My way“.

Der gemischte Chor La Voce Honrath, geleitet von Yuting Huang, stellte sich zunächst sehr feinstimmig moduliert mit Variationen der Kirchenmusik vor. „Adiemus“ (Karl Jenkins), „Peace“ (Martin Åsander) und Earth Song „Earth Song“ (Lorenz Maierhofer) sowie das „Agnus Dei“ des Komponisten Bob Chilcott vor. Weiter gehörte Gabriel Faurés „Cantique“ und Anton Bruckners „Locus Iste“ zu den Darbietungen.

Sehr bekannte Welthits gehörten zum Repertoire des Frauenchors Harmonie, geleitet von Josephine Pilars de Pilar. Mit „California Dreaming“ (J. Phillips/ Michelle Gilliam), „Only You“ (V. Clarke/ L. Maierhofer), „Mr.Sandman“ (P. Ballard /Peter Schnur). Die besonders rührende Hingabe des Publikums spürte man dann in den bekannten Sätzen „I Love Paris“ /Cole Porter/ Kurt Feltz), Ein lustiger Beitrag gelang mitreißend im Chorsatz von Werner Köster „Mein kleiner grüner Kaktus“ und „Tritsch Tratsch Polka“ (Joh. Strauss/ H. Geiger), sowie H. Reichweins „Plaisir d`Amour“.

Das Klarinettenensemble–TonKultur sorgte für eine Überraschung mit einem besonderen Glanzpunkt im Konzert, fein moduliert, auch in Passagen mit hohem Schwierigkeitsgrad, bot das aus fünf Klarinettenstimmen bestehende Ensemble einen musikalisch sehr schönen Vortrag. Luigi Boccherinis „Allegro und Larghetto“ und „Minuetto und Allegro“ sowie G. Gershwins „Three Preludes“ gehörten zu den Darbietungen. Im Klarinettenensemble musizierte Julia Schottstädt, Arnaud Belloche, Stefan Heider, Wolfgang Neu und Guido Simon. Die Chöre bedanken sich besonders beim zahlreich erschienen Publikum und Ehrengästen für die Unterstützung der gemeinnützigen Benefizveranstaltung.

Benefizkonzert in der ev. Kirche in Honrath am 21.04.2024 um 17.00 Uhr

Honrather Chöre unterstützen die Anschaffung der neuen Tonanlage

Die besondere musikalische Akustik der Kirche führt auch zu einer besonderen Attraktivität für Veranstaltungen zur Durchführung von Konzerten über die Grenzen hinaus. Auch für die Entstehung von Tonaufnahmen und CD`s der Radio -und Fernsehanstalten wird die Kirche so interessant. Dies bedeutet auch das man der geforderten Tontechnik gerecht wird und auch wie im Falle der Honrather Kirche eine neue Anlage installiert werden muss. Die Honrather Chöre möchten diese Anschaffung mit einem am 21.04.2024 – 17.00 Uhr stattfindenden Benefizkonzert in der Honrather Kirche mit dem Reinerlös der Veranstaltung unterstützen. Musikalisch vielseitig präsentieren sich die Honrather Chöre um ein breites Publikum anzusprechen.

Der MGV „Eintracht“ Honrath-MGV Overath und MGV „Frohsinn“ Höffen mit Chorleiter Rolf Pohle, stellen ihr Repertoire im Großchor mit „Conquest of paradise“ (Vangelis) „Hey das ist Musik für dich“ (Peggy March),“An Tagen wie diesen“ (Die Toten Hosen) und kölschen Heimatliedern „Kölsche Stammbaum“(Bläck Föös)“ My Way“(Claude Francois) vor.

Mit hohem musikalischem Anspruch bringt La Voce Honrath, geleitet von Yuting Huang „Adiemus“(Karl Jenkins), „Earth Song“ (Lorenz Maierhofer) „Peace“ mit (Martin Äsander) und „Agnus Dei“ (Bob Chilcott) seine Darbietungen.

Frauenchor „Harmonie“ Honrath und Chorleiterin Josephine Pilars de Pilar präsentiert Welthits wie „Plaisir d`Amour““(Heinz Reichwein), „California Dreaming“ (John Phillips/ M.Gilliam), „Only You“ (Lorenz Maierhofer).

Besonders gespannt kann man auch auf die Aufführungen des Klarinettenensemble -TonKultur- sein. Fünf Interpretinnen und Interpreten, unter denen auch eine Bassklarinettistin aus Honrath mitwirkt, haben durch Konzertauftritte u.a bei kirchlichen Veranstaltungen als Ensemble auf beeindruckende Weise besondere Musikalität bewiesen.

Über das hier erwähnte Darbietungsrepertoire der Chöre hinaus werden noch weitere Kompositionen mit Welthitcharakter als Überraschung für das Publikum zur Ausführung kommen.

Die Honrather Chöre würden sich über viele Besucher des Benefizkonzertes freuen. Karten sind bei den Sängerinnen und Sänger erhältlich und können unter folgender Rufnummer 02205 84851 reserviert werden.

Einladung zum Highlight „LOSS MER SINGE“

Offenes Singen des MGV Eintracht Honrath 1882-MGV Overath

Am Freitag dem 05.04.2024 – 18.00 Uhr lädt der Männerchor wieder singbegeisterte Frauen und Männer zum offenen Singen ins Vereinshaus der Stadt Lohmar neben dem Kindergarten Honrath, Zum Kammerberg 3, ein. Da sie in der Chorprobe sicher ihnen bekannte Schlager, Kölsche Lieder, Gospels, Musicals und Volkslieder als Repertoire im Chor in Textvorlage singen werden, brauchen sie auch keine Notenkenntnisse zu haben und keine Stimmprobe abzugeben. Es wird demnach ohne Aufregung und Anspannung zu gehen, sodass sie stimmungsvoll und entspannt im Chor unter Leitung des erfahrenen Chorleiters mitsingen und ihrer Stimme freien Lauf lassen können. Unser erster „LOSS MER SINGE“ Termin vom 01.03. war von überragender Resonanz gekrönt. Viele Musikfreunde, die bisher als“ Leisesinger“ beim Kochen, Duschen oder Autofahren ihre Tiefenentspannung spürten, lernten ihre musikalischen Singqualitäten im offenen Singen erst kennen und erlebten ein den Alltag vergessenes sichtbares Glücks-und Gemeinschaftsgefühl. Wenn sie die Probe nicht alleine besuchen wollen, sprechen sie die Sänger an oder animieren sie ihren Freundeskreis mal mit zu kommen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.mgv-honrath.eu oder telefonisch unter 02205 84851.

Die Sänger des Männerchor MGV Eintracht Honrath freuen sich auf ihren Besuch zum offenen Singen.

Offenes Singen beim MGV Eintracht Honrath 1882-MGV Overath unter dem Motto „Loss mer Singe“

Überragende  Resonanz zum offenen Singen  „Loss mer Singe“ des MGV Eintracht Honrath 1882- MGV Overath

Viele der 50 an der Chormusik interessierten Sängerinnen und Sänger waren am 01.03. zum offenen Singen ins Sängerheim Honrath, Zum Kammerberg 3, gekommen. Chorleiter Rolf Pohle hatte ein für alle Altersklassen begeisterndes, vielseitiges Repertoire mit Kompositionen großer Meister und prämierter Interpreten aus Schlager, Pop, Musicals, Swing, Klassik und Volkslieder mit hohem Bekanntheitsgrad zusammengestellt. Seine auserwählten Evergreens kamen bei den Singbegeisterten sehr gut an, vor allem weil Rolf zu fast jedem Lied noch eine kleine Geschichte erzählen konnte. Viele der bisher sicher eher privaten „Leisesinger“ lernten hier auf stimmungsvolle Weise ihre musikalischen Fähigkeiten erst kennen und stimmten dem auch gesundheitlich wertvollen Zitat von Friedrich Schiller zu: „Es schwinden jeden Kummers Falten, so lang des Liedes Zauber walten“ zu. Zum nächsten Veranstaltungstermin am Freitag den 05.04. um 18:00 Uhr lädt der Chor als Veranstalter des offenen Singens alle Musikfreunde zur notenlosen lockeren Chorprobe ins Sängerheim Honrath, Zum Kammerberg 3 ein. Stellen sie sich wieder auf ein bekanntes stimmungsvolles Programm ein, in dem sie mit Freude und Gesang in netter Bekanntschaft Chorgesang erleben können. Ob jung – ob Alt – ob Frau – ob Mann, alle sind herzlich eingeladen die Freude am Gesang kennen zu lernen.

Das erste offene Singen wurde gut angenommen!

Am ersten Freitag im Februar trafen pünktlich die ersten Gäste zum offenen Singen im Vereinshaus der Stadt Lohmar zum Kammerberg 3 in Honrath ein. Unser Dirigent Rolf Pohle hatte eine große Auswahl an Liedtexten für den Karneval zusammengestellt. Ob jung – ob alt – ob Frau – ob Mann, alle hatten sichtlich Spaß an dem lockeren Singen zur Karnevalszeit. Das nächste offene Singen findet am Freitag den 01.03.2024 um 18.00 Uhr statt. Wir freuen uns auf Euch!

Offenes Singen

Die Chorgemeinschaft Honrath-Overath bittet zum Gesang!

Was das bedeutet erklären wir Ihnen mit kurzen Worten:

Jeden 1. Freitag im Monat veranstaltet der Chor, unter der Leitung von Musikdirektor Rolf Pohle ein offenes Singen. Wir starten mit Karnevalslieder und kölschen Liedern zum Mitsingen am Freitag den 02.02.2024 um 18.oo Uhr im Anbau der alten Schule in Honrath, Zum Kammerberg3.

Im Chor mitsingen kann jeder Mann oder Frau, auch wenn man keine Noten lesen kann. Kommen Sie einfach und ungezwungen, um einmal mit uns zu singen und lernen Sie uns kennen.

Wir singen: Volkslieder, Schlager, Kölsche Lieder, Folklore aus aller Welt, Gospels, weltliche und kirchliche Chorwerke, Lieder aus Opern, Operetten und Musicals.

Wir treten auf bei Konzerten, bei Festen, bei Altenheimen, zur Brauchtumspflege, bei Ständchen.

Warum singen wir?

Aus purer Freude an der Musik und Lust am Singen mit Gleichgesinnten, Spaß beim Fingerschnippen, Fußwippen und Lachen. Singen macht Spaß, macht Freude und ist gesund.

Keine Angst, Sie müssen nicht vorsingen!!! Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Es ist eine neue Erfahrung gemeinsam in der Gemeinschaft zu singen. Singen kann jeder lernen, die Stimmbildungen, die übrigens auch gemeinsam durchgeführt werden, sind einfach.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch zum offenen Singen!